Home Nachrichten San Francisco

Neon gibt die Einführung von entwicklerfreundlichem, Multi-Cloud- und vollständig verwaltetem Postgres bekannt

Neon - 15.06.2022

San Francisco (ots/PRNewswire) - Neon, Inc. hat heute auf dem WeAreDevelopers World Congress und dem Prisma Day in Berlin das Technical Preview Release seines Cloud-nativen, vollständig verwalteten Postgres bekannt gegeben. Nach einer limitierten Vorabversion, zu der nur geladene Gäste Zugang hatten, ist das kostenlose Angebot von Neon nun für jedermann verfügbar. Neons innovative Architektur maximiert die Effizienz und Benutzererfahrung für Entwickler von heute und hält gleichzeitig die Kosten so gering wie möglich. Die Hacker News-Community hat Neon am 28. Mai zum Thema Nummer eins der Trending Topics gewählt. Neons Fähigkeiten wie One-Click-Start, unbegrenzter Speicherplatz und Autoscaling haben in der Postgres- und der breiteren Entwickler-Community Anklang gefunden. „Unsere Mission ist es, ein Internet auf Basis von Postgres zu schaffen und die nächste Generation von Entwicklern zu unterstützen", sagt Nikita Shamgunov, CEO von Neon. „Wir bleiben mit der Entwickler-Community in Verbindung hören auf ihre Bedürfnisse und stellen ihnen Tools bereit, um intelligenter und schneller zu arbeiten. Dies sind die ersten Schritte, um dieses Ziel zu erreichen." Neon optimiert Ressourcen durch die Trennung von Speicher- und Rechenleistung: Sie wird bei Spitzenaktivität automatisch hochgefahren und geht bei Inaktivität auf null zurück. Durch eine mehrstufige Cloud-Architektur bietet Neon unbegrenzten Speicherplatz und ist derzeit mit Amazon S3 kompatibel. Weitere Cloud-Speicheranbieter werden folgen. „Die Verwendung von Postgres allein ist bei der Skalierung gar nicht so einfach", sagt Leigh Marie Braswell, Principal des Founders Fund. Neon hat Funktionen entwickelt, die meinen Job als Entwickler in der Vergangenheit einfacher gemacht hätten. Die gute Nachricht ist, dass andere Entwickler nun die Vorteile von Neon nutzen können." Neon hat die Investoren schon früh beeindruckt und während der Seed- und Series-A-Finanzierungsrunden insgesamt 24 Millionen Dollar eingeworben. Mit der Unterstützung von Partnern, darunter Prisma, wird Neon weiterhin innovativ sein. Aktuell ist die Integration weiterer innovativer Tools für eine neue Generation von Entwicklern geplant. Neon unterstreicht sein Engagement für Open-Source-Werte durch sein großzügiges kostenloses Angebot und regelmäßige Beiträge zur DevOps-Community. Neon verfügt über eine umfangreiche Funktions-Roadmap und freut sich darauf, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, mit Postgres zu arbeiten. Informationen zu Neon Neon ist ein Cloud-natives, vollständig verwaltetes Postgres-as-a-Service, das von einer beeindruckenden Liste hochrangiger Investoren unterstützt wird, darunter Khosla Ventures, General Catalyst und Founders Fund. Durch die Trennung von Speicher und Computing bietet Neon automatische Skalierung, One-Click-Start, Multi-Cloud-Kompatibilität und unbegrenzten Speicherplatz und stellt eine einfache, zuverlässige und leistungsstarke Erfahrung für Entwickler dar. Mit einem großzügigen kostenlosen Kontingent können Entwickler schnell starten und effizient nach Belieben skalieren. Erfahren Sie mehr unter neon.tech. Kontakt: press@neon.techLogo - https://mma.prnewswire.com/media/1839554/Neon_Logo.jpg Original-Content von: Neon, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Mehr Nachrichten aus San Francisco

IMG IMG