Münchner Magazinreihe zeigt Architektur im gesellschaftlichen Wandel

CSMM GmbH - 01.12.2021

München (ots) - Klimawandel, Corona-Pandemie, Disruption der Arbeitswelt: Das preisgekrönte Münchner Architektur- und Beratungsunternehmen CSMM sieht in den massiven Veränderungen der krisengeschüttelten Gegenwart die Chance zu einem architektonischen Wandel, der kommenden Herausforderungen gewachsen ist. Mit ihrer ersten Publikation "Change is chance" nehmen die Lösungs- und Gestaltungsansätze der Architekt*innen in Form eines Magazins Gestalt an. Ein Plädoyer für einen positiven und visionären Umgang mit den Möglichkeiten der Zukunft. Knapp zwei Jahre pandemischer Entwicklung haben sich mit ihren Herausforderungen an hybrides Arbeiten, Home-Office-Möglichkeiten, digitalisierte Lösungen und sinnstiftende Möglichkeitsräume wie ein Beschleuniger auf die Arbeitswelt der Zukunft ausgewirkt. Zudem haben Ladenschließungen bereits bestehende innerstädtische Verödungstendenzen verstärkt und so visionären Ideen zur Umgestaltung des urbanen Raums neuen Input gegeben. Und nicht zuletzt steht die Bauwirtschaft in Sachen Klimaschutz vor der immensen Aufgabe, den CO2-Ausschuss massiv zu reduzieren. "Auf unsere Branche haben sich die vergangenen Jahre wie ein Katalysator ausgewirkt, der zahlreiche Ideen in gestalterische Visionen für die Zukunft transformiert hat", fasst CSMM-Geschäftsführer Timo Brehme die Entwicklung zusammen. "Als Spiegel unserer Identität kam der Architektur schon immer die Funktion zu, jeden Wandel zu reflektieren." Diesem Wandel hat CSMM nun die erste Ausgabe einer Magazinreihe gewidmet. Der Titel "Change is chance" steht für die Überzeugung der Münchner Architektur-Spezialist*innen, den gesellschaftlichen Veränderungen mit neuen Gestaltungsansätzen einen positiven Schub in die Zukunft zu geben. Auf 256 Seiten, in zwei Sprachen (Deutsch, Englisch) und fokussiert auf drei thematische Schwerpunkte gibt CSMM gemeinsam mit externen Fachleuten die dringend benötigten baulichen und räumlichen Antworten auf den gesellschaftlichen Wandel und die rasanten Veränderungen der Arbeitswelt. Deren Zukunft findet sich im Kapitel "New Work" unter anderem in neuen hybriden Lösungen mit Möglichkeitsräumen, sinnstiftenden Begegnungszentren und digitalem Fortschritt. Visionäre Ideen für die postpandemische Stadtentwicklung und eine Belebung des urbanen Raums in der Zukunft sind unter "Future Downtown" zusammengefasst. Im Rahmen zahlreicher Betrachtungen zum Thema "Upcycling" wird auch eines der Kernthemen des Münchner Unternehmens behandelt: Die Revitalisierung von Bestandsgebäuden und der immense Beitrag, der sich dadurch zum Klimaschutz leisten lässt. Brehme: "In Buchform soll dieses Magazin nicht nur den Ideenreichtum unseres Teams würdigen, sondern auch Mut machen, die anstehenden Herausforderungen anzugehen und eine Zukunft zu gestalten, von der wir alle träumen." "Change is chance" ist auch im Buchhandel erhältlich und soll künftig regelmäßig als inspirierendes Lookbook in eine nicht nur architektonische Zukunft fungieren. Über CSMM - architecture matters CSMM versteht sich als Architektur- und Beratungsunternehmen, das sich auf Büroimmobilien und Arbeitswelten im In- und Ausland spezialisiert hat. Seit mehr als 18 Jahren entwerfen, planen und realisieren die Expert*innen Hochbauprojekte und Innenräume. Dabei begleitet das Team sowohl Vermieter*innen und Eigentümer*innen als auch Mieter*innen und Nutzer*innen von Gewerbeimmobilien bei allen kreativen sowie ökonomischen Entscheidungen rund um die Immobilie und das individuelle Bürokonzept. Für Eigentümer*innen, Entwickler*innen und Vermieter*innen betreut CSMM sämtliche baulichen und kommunikativen Prozesse für den Um-, Aus- oder Neubau ihrer Gewerbeimmobilien. Dazu zählen sowohl die Standortbewertung, die architektonische Gesamtplanung und Realisierung sowie die Entwicklung einer kreativen Vermarktungsstrategie für das Gebäude. Für Mieter*innen und Nutzer*innen entwickelt CSMM maßgeschneiderte Bürokonzepte von Grund auf. Sie beraten bei der Auswahl des Objekts im Vorfeld, erstellen Organisationsanalysen, entwickeln Arbeitsplatzstrategien, planen den Um- und Einzug und gestalten das zukunftsfähige neue Arbeitsumfeld. Darüber hinaus begleiten sie auf Wunsch Change-Management-Prozesse. Weitere Informationen im Internet unter: https://www.cs-mm.com/ Pressekontakt: Unternehmenskontakt CSMM - architecture matters Ansprechpartnerin: Nina Eisenbrand Werk 3, Atelierstraße 14 81671 München Tel.: +49 (0)89 960 15 99-0 Fax: +49 (0)89 960 15 99-99 E-Mail: marketing@cs-mm.com Web: www.cs-mm.com Pressekontakt SCRIVO Public Relations Ansprechpartner: Kai Oppel / Katja Kraus Elvirastraße 4, Rgb. 80636 München Tel: +49 (0)89 45 23 508-13 Fax: +49 (0)89 45 23 508-20 E-Mail: katja.kraus@scrivo-pr.de Web: www.scrivo-pr.de Original-Content von: CSMM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal