Home Nachrichten Lissabon, Portugal

Exklusivität portugiesischer Handwerkskunst auf den wichtigsten internationalen Messen

Made in Portugal - 31.08.2021

Lissabon, Portugal (ots/PRNewswire) - Weit über einhundert portugiesische Unternehmen werden auf der Möbelmesse Supersalone und der Milan Design Week vom 5.-10.. September in Mailand sowie der Maison & Objet vom 9.-13. September in Paris vertreten sein. Dabei wird handwerkliche Meisterschaft als Kern der Kampagne MADE IN PORTUGAL naturally auch das Motto der portugiesischen Beteiligung an diesen Messen sein. Angesichts der schrittweisen Wiederaufnahme von internationalen Aktionen und Veranstaltungen engagieren sich die Fachverbände und AICEP gemeinsam für die weltweite Förderung portugiesischer Unternehmen. So wird es eine Reihe paralleler Initiativen zur Positionierung, Bekanntheitssteigerung und Verbreitung portugiesischer Spitzenprodukte geben. "Das Konzept "Handwerkliche Meisterschaft" führt uns zurück zu Authentizität, wo die Handwerkskunst höchste Vollkommenheit erreicht, eine Eigenschaft, die in der Wertschöpfung portugiesischer Produkte häufig vorhanden ist und die Schaffung vertrauensvoller und dauerhafter Beziehungen ermöglicht, die auf Differenzierung und Exklusivität beruhen und durch die Bewahrung traditioneller Fertigungstechniken kulturelle Nachhaltigkeit gewährleisten. Ein Phänomen, auf den sich der Erfolg zahlreicher portugiesischer Unternehmen gründet, die sich auszeichnen durch Qualität und die Fähigkeit, den internationalen Markt zu überraschen mit ihren Stücken und Räumen, die mit Design und Kreativität entworfen und zugleich durch die Kunst der Manufaktur gestaltet wurden", sagt Luis Castro Henriques, Präsident von AICEP. Der iSaloni, der in diesem Jahr Supersalone heißt, ist bekanntlich DAS Branchenevent und gilt als internationales Schaufenster der Kreativität. Jedes Jahr kommen über 370 Tsd. Besucher aus rund 188 Ländern und rücken die italienische Stadt in den Mittelpunkt des weltweiten Interesses, die ein breitgefächertes Fachpublikum anzieht - von Einkäufern über Designer und Innenausstatter bis hin zu Architekten und Medienvertretern. Die Maison & Objet gilt aufgrund ihrer Bedeutung und weltweiten Beachtung als Leitmesse und strategische Veranstaltung u.a. für die Bereiche Möbel, Heimtextilien und Dekoration. Die international bedeutendste Messe für Inneneinrichtung findet zweimal jährlich - im Januar und September - statt. Portugal ist unter der Leitung von AICEP jedes Jahr mit über 500 Unternehmen aus den verschiedensten Zweigen der Bereiche Wohnen und Baumaterialien auf den namhaftesten internationalen Messen vertreten, auf denen die Branchenverbände in engem Zusammenwirken die portugiesische Industrie repräsentieren und fördern. Besuchen Sie die Unternehmen aus dem Bereich Wohnen im virtuellen Showroom oder über das Firmenverzeichnis auf http://www.portugalnaturally.pt. AICEP, die Staatliche Agentur für Investitionen und Außenhandel Portugals, fördert die Anwerbung produktiver Investitionen, die Exportsteigerung sowie die Internationalisierung der portugiesischen Unternehmen und Wirtschaft über ihre Büros in Portugal und ihr Netzwerk von Auslandsbüros (https://portugalglobal.pt/EN/about-us/overseas-network/Pages/overseas-network.aspx) in über 50 Ländern. Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1595253/AICEP_2021.jpg Pressekontakt:Sónia Cerdeira | sonia.cerdeira@portugalglobal.pt | Tel. +351 967 843 516 Filipa Prenda | filipa@monstrosecompanhia.com | Tel.: 351 924 139 483 aicep Portugal Global Berlin | Tel.: +49 30 2541060 Original-Content von: Made in Portugal, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Mehr Nachrichten aus Lissabon, Portugal

IMG IMG