Home Nachrichten Seoul, Südkorea

EnGIS Technologies tritt dem Uptane-Projekt bei und stärkt damit die Over-The-Air (OTA) Cybersicherheit

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - EnGIS Technologies, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Automobilindustrie, gab heute bekannt, dass das Unternehmen dem Uptane-Projekt im Rahmen der Joint Development Foundation beigetreten ist. EnGIS hat bereits mit der Integration des Uptane-Frameworks in seine Over-The-Air (OTA)-Softwaremanagement-Plattform EnAIR begonnen. Dieser Schritt stärkt die umfassende Cybersicherheitsstrategie von EnGIS, die bereits mehrere Sicherheitssysteme und Protokolle für Software-Updates unterstützt. Durch die Integration des Uptane-Frameworks ist EnGIS in der Lage, sichere Software-Updates zu gewährleisten, die Over-the-Air an Steuergeräte und Systeme in Fahrzeugen geliefert werden. Das Framework, das mittlerweile als De-facto-Standard in der Automobilindustrie für sichere Software-Updates gilt, kann Cyber-Angriffe abwehren, die darauf abzielen, kritische Server und Netzwerke zu kompromittieren, die zum Signieren und Bereitstellen von Software-Updates verwendet werden. "Der Schutz von Software-Updates vor Angriffen ist angesichts der Bedrohungslandschaft in der modernen Welt absolut entscheidend", sagt Justin Cappos, Mitglied des Board of Directors des Uptane-Projekts und Professor an der Tandon School of Engineering der New York University. "Wir freuen uns, EnGIS Technologies in der Gruppe der Automobilzulieferer zu haben, die Uptane als Mittel zur Bekämpfung von Cyber-Bedrohungen anbieten." Die Nutzung des Uptane-Frameworks ist Teil der umfassenderen Strategie von EnGIS zur Erfüllung der kommenden WP.29-Verordnung. Im Juni 2020 verabschiedeten die Vereinten Nationen neue Regelungen, die die Entwicklung von vernetzten und hochautomatisierten Fahrzeugen unterstützen sollen. Dies ist das erste Mal, dass Automobil-OEMs strenge Anforderungen erfüllen müssen, wie sie eine sichere Over-the-Air-Update-Fähigkeit bereitstellen. Dr. Pyungsun Park, leitender Architekt von EnAIR OTA bei EnGIS, sagte, dass "die Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren aus Industrie und Wissenschaft der Schlüssel zu effektiver Cybersicherheit ist. Mit dem zunehmenden Einsatz von Software in Fahrzeugen und dem Aufkommen von vernetzten Fahrzeugen sind die OEMs bestrebt, Over-the-Air-Updates zu implementieren und gleichzeitig die neuen Vorschriften und Standards zu beachten. EnGIS bietet seit 2014 OTA-Updates an und gilt als einer der ersten OTA-Dienstleister, der Serienfahrzeuge unterstützt. Als solches ist EnGIS gut positioniert, um Automobilherstellern zu ermöglichen, hochsichere Updates zu liefern und ihnen zu helfen, ihre Compliance-Verpflichtungen unter WP.29 zu erfüllen." Informationen zu EnGIS Technologies EnGIS Technologies, Inc. (KOSDAQ: 208860) ist ein führendes Softwareentwicklungsunternehmen, das vernetzte Navigationssoftware, ADAS, Mobility und Over-The-Air (OTA) Softwarelösungen für die Automobilindustrie entwickelt. Das 1998 gegründete Unternehmen EnGIS hat seinen Hauptsitz in Seoul, Südkorea, und verfügt über Niederlassungen in Europa. Erfahren Sie mehr über EnGIS Technologies auf www.engistech.com. Informationen zu Uptane Uptane ist ein Joint Development Foundation-Projekt der Linux Foundation, das unter dem offiziellen Titel Joint Development Foundation Projects, LLC, Uptane Series betrieben wird. Uptane ist ein offenes und sicheres Systemdesign für Software-Updates, das die Software schützt, die Over-the-Air an die computerisierten Einheiten von Automobilen geliefert wird. Erfahren Sie mehr über Uptane auf https://uptane.github.io. Pressekontakt: Hosok Song hssong@engistech.com +82.2.571.0576 Original-Content von: EnGIS Technologies, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Mehr Nachrichten aus Seoul, Südkorea

IMG IMG