Pressemitteilung der PI Diepholz vom 30.01.2021

Diepholz (ots) - PI Diepholz Diepholz - Diebstähle aus Architekturbüro, Gebäude von Pflegedienst, Tierarztpraxis und Werkstatt In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereigneten sich im Stadtgebiet Diepholz vier Einbrüche. Unbekannte gelangten unter Gewaltanwendung in die Räume eines Architekturbüros und einer Werkstatt in der Straße Auf dem Esch. In einer nahegelegenen Tierarztpraxis blieb es jedoch beim Versuch in das Gebäude zu gelangen. Der Tatzeitraum der Taten erstreckt sich vom 28.01.2021, 16.00 Uhr bis zum 29.01.2021, 07.25 Uhr. Diebesgut gibt es bislang nicht. Zudem gelangten die bislang unbekannten Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes in der Straße Willenberg. Hier erstreckt sich der Tatzeitraum vom 28.01.2021, 20.30 Uhr bis zum 29.01.2021, 05.45 Uhr. Bei dem Pflegedienst konnte eine geringe Menge Bargeld entwendet werden. Zeugenhinweise werden bei der Polizei Diepholz (05441/971-0) entgegengenommen Drebber - Diebstahl aus Werkstatt/Halle In der Zeit von Donnerstag, 28.01.2021, 16.00 Uhr bis Freitag, 29.01.2021, 16:52 Uhr entwendeten Unbekannte aus einer Werkstatt/Halle einen Holzspalter und eine elektrische Kettensäge. Zeugenhinweise werden bei der Polizei Diepholz (05441/971-0) entgegengenommen. Wagenfeld - Corona-Verstoß bei Treffen von 21 Personen Am 29.01.2021 kam es in Wagenfeld in der Straße Birkenschold zu Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Die eingesetzten Beamten trafen auf 21 Personen in einem Raum. Der 32-jährige Mieter gab an, dass es sich um eine religiöse Veranstaltung einer rumänischen Kirchengemeinde handelt. Es konnte kein Hygienekonzept vorgelegt werden. Die Besucher trugen zudem keine Mund-Nasen-Bedeckung und hielten keine Mindestabstände ein. Die Veranstaltung wurde aufgelöst, alle Personalien festgestellt und Platzverweise ausgesprochen. Zudem erhielten alle Anwesenden eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. PK Syke Syke - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Ein 20-Jähriger aus Bassum kam am 30.01.2021, gegen 03:20 Uhr, mit seinem Pkw auf der winterglatten Fahrbahn der Bassumer Landstraße im Bereich einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Hierbei wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt. PK Sulingen und PK Weyhe Keine presserelevanten Meldungen. Falls weitere presserelevanten Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Diepholz Einsatz- und Streifendienst Tatgenhorst, PK'in (WDL) Telefon: 05441 / 971-0 www.pi-dh.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal